Hörspiele सार्वजनिक
[search 0]
अधिक

Download the App!

show episodes
 
"Menschen haben zweierlei Eigentum: ihre Lebenszeit, ihren Eigensinn. Davon handeln die folgenden Geschichten." Aus der geschriebenen "Chronik der Gefühle" von Alexander Kluge wird in Bearbeitung und Regie von Karl Bruckmaier ein akustisches Geistesblitzgewitter: Von Kluge gelesene Texte wechseln mit inszenierten Parts, Gesprächssequenzen mit musikalischer Improvisation und Popsongs. Jeder Teil wird von einem Minutensong eröffnet. Die 14 Teile sind in sich abgeschlossen und können in beliebi ...
 
Loading …
show series
 
Hörspiel nach dem Roman „La Fugitive“ von Marcel Proust Teil 1: Kummer und Vergessen Teil 2: Gilberte - Venedig - Robert Vor 100 Jahren, am 18. November 1922, starb der Romancier Marcel Proust. Seine „À la recherche du temps perdu“ gilt als einer der bedeutendsten Marksteine modernes Erzählen. Das seit 2018 begonnene SWR-Hörspielprojekt zu Marcel P…
 
Archiv-Perlen zum Gedenken an den grossen Mani Matter. Am 24.11. jährt sich sein Todestag zum fünfzigsten Mal. SRF präsentiert Matters einziges Hörspiel-Werk.Kaum ein Schweizer Künstler hat mit seinem Schaffen eine solche Wirkung erzielt, auf die Dauer und in die Breite, wie der allzu früh verstorbene Mani Matter. Viele seiner bärndütschen Liedli s…
 
Zum Kompaniealltag gehört auch der Telefondienst. Bei Schwejk wandern unverständliche Nachrichten gleich in den Papierkorb, den Hörer legt er neben den Apparat. Doch er schläft ein: Hat er jetzt wichtige Anrufe verpasst?द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Es gab einmal eine Zeit, da lebten die Drachen friedlich in einem einsamen Tal – bis die Menschen kamen. Sie wollen im Tal der Drachen einen Staudamm bauen und alles überfluten. Wo sollen jetzt die Drachen wohnen? Schieferbart, der Drachen-Älteste, weiss einen Rat: Einer muss den Saum des Himmels suchen, jenen geheimnisvollen Ort, wo Drachen noch u…
 
Für die Beantragung der deutschen Staatsbürgerschaft benötigt der in Israel geborene Hörspielmacher Noam Brusilovsky eine Bestätigung seines Arbeitgebers – des ÖRR – über seine vorangeschrittene Integration in Deutschland. Im Gegenzug soll Brusilovsky Goethes “Faust“ als Hörspiel inszenieren. Den hat er allerdings nie gelesen – was die prominente B…
 
Nachdem Agamemnon, König von Mykene und Oberbefehlshaber der Griechen, siegreich aus dem Trojanischen Krieg zurückgekehrt war, ermordete ihn seine Ehefrau Klytaimnestra gemeinsam mit ihrem neuen Liebhaber Aigisthos - aus Rache dafür, dass Agamemnon zu Beginn des Krieges ihre Tochter Iphigenie geopfert hatte. Seitdem herrscht sie an der Seite Aigist…
 
Papa hat schlimme Kopfschmerzen und hätte am liebsten Ruhe, um sich auszukurieren. Da kennt er aber seine Tochter schlecht. Wumme fährt alle Geschütze auf, um Papa - wenn auch unabsichtlich - in den Wahnsinn zu treiben. Mit: Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Julia Fischer Regie: Werner Simon
 
In direkter, gegenwärtiger Sprache erzählt Helmut Peschina die Geschichte von Elektra, der jungen Frau, die mit Hilfe ihres Bruders Orest die Blutrache an ihrer Mutter und an ihrem Stiefvater plant und schließlich vollzieht. "Elektra". Von Sophokles. Übersetzung: Karl Wilhelm Ferdinand Solger. Mit Sarah Viktoria Frick, Max Gindorff, Lilith Häßle, D…
 
Schwejk ist mit dem 91. Regiment auf dem Weg durch Ungarn nach Sanok: Es geht an die Front. Und auch jetzt hat er wieder etwas versemmelt. Es betrifft die "spezielle Lektüre", der sich die Offiziere im Zug widmen.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Mit der Stimmung im Marschbataillon steht es nicht zum Besten. Statt Käse und Wurst bekommen die Soldaten Ansichtskarten und Streichhölzer. Jeder muss sehen, wie er diese Zeit erträgt – Schwejk hat da seine "Strategie".द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Das 91. Regiment ist auf dem Weg an die Front. Chaos und lange Wartezeiten begleiten den Transport. Dank Schwejks Anekdotenreichtum wird's zum Glück nie langweilig. Da erklärt Italien Österreich-Ungarn den Krieg.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Oberleutnant Lukasch trägt Schwejk auf, er soll sich auf dem Bahnhof oder in der Umgebung nach etwas zu Essen umsehen. Er gibt ihm dafür sogar einen Zehner. Doch dann kommt Schwejk nicht zurück.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Als Kompanieordonanz lenkt Schwejk die Geschicke seines Oberleutnant Lukasch. Dabei wird er immer wieder von dem hinterhältigen Leutnant Dub attackiert. Der Einjährigfreiwillige Marek hat derweil eine neue Tätigkeit.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die 11. Marschkompanie des 91. k. u. k. Infanterieregiments fährt vorbei an grausam zugerichteten Schlachtfeldern. Bataillonsgeschichtsschreiber Marek notiert die zu erwartenden Vorkommnisse an der Front auf Vorrat.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Das Bataillon marschiert geradewegs zur Frontlinie einem unbestimmten Schicksal entgegen. Schwejk schreitet mutig vorwärts, den Rucksack auf dem Rücken, das Gewehr nach Dragonerart auf dem Riemen über der Brust.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Auf dem Weg zur Front unterhält Schwejk seinen Oberleutnant Lukasch mit Anekdoten. Lukasch bescheinigt ihm erneut Blödheit. Doch Schwejk wünscht sich sehnlichst, seinem Oberleutnant endlich einmal nützlich zu sein.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Schwejk zieht aus Neugier die russische Uniform eines geflohenen Kriegsgefangenen an. Wie fühlt sich die Hülle des Feindes an? Doch in dem Aufzug hält man ihn für einen Spion. Schwejk soll gehängt werden!द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
• Kurzhörspiel • Ein klar komponiertes, perfekt aufgenommenes Klangkunstwerk, das akustische Räume aufmacht, in denen die Dinge über sich selbst hinausweisen, und das dadurch überraschend und spannend bleibt. Das Hörspiel ist nominiert für den “max15 - Preis für das beste Kurzhörspiel der freien Szene”. Von Manfred Bartmann und Bernhard Rothauer Ma…
 
• Kurzhörspiel • Ein Sog von Sprache in den Klang, vom Text in die Fläche, vom Verstehen in das Empfinden. Ein Hörspiel das verändert. Das Hörspiel ist nominiert für den “max15 - Preis für das beste Kurzhörspiel der freien Szene”. Von Joseph Kamaru, Mariana Carvalho, Varoujan Chetirian und Zach Hart Joseph Kamaru, Mariana Carvalho, Varoujan Chetiri…
 
• Kurzhörspiel • Ein Stückchen Hörzauber: Realität und Fantasie zweier Jungen verschmelzen zu einer Abenteuerreise, der sich auch der Zuhörende nicht mehr entziehen kann. Das Hörspiel ist nominiert für den “max15 - Preis für das beste Kurzhörspiel der freien Szene”. Von Ralf Haarmann Ralf Haarmann Direkter Link zur Audiodatei…
 
•Krimi• Ost-Berlin 1990. Privatermittler Frank Doberschütz soll seinen Bekannten Lutz Vieweg beschatten und gerät tief in ein politisches Kräftemessen. Ist Vieweg wirklich so harmlos wie Doberschütz meint? // Von Tom Peuckert / Musik: Jean-Boris Szymczak / Regie: Thomas Leutzbach / WDR 2020 // Alle Teile der Doberschütz-Reihe gibt es hier: https://…
 
•Krimi• Gemeinsam mit einem Westjournalisten beobachtet Doberschütz in der Schorfheide militärische Aktionen. Und auch die Geheimdienste in Ost und West haben die Mobilisierung des Militärs im Blick. Die Zukunft der DDR ist ungewiss. // Von Tom Peuckert / Musik: Jean-Boris Szymczak / Regie: Thomas Leutzbach / WDR 2020 // Alle Teile der Doberschütz-…
 
Jonas Milk, 40, ein sanfter und sensibler jüdischer Flüchtling aus Russland, Antiquar in einer französischen Kleinstadt, liebt Bücher, Briefmarken und seine junge, untreue Frau Gina, die eines Tages mit den teuersten Briefmarken spurlos verschwindet. Er hat es nicht kommen sehen, für ihn gab es keine Hinweise, keinerlei Indizien. Ist sie vielleicht…
 
Militärverschwörung zum DDR-Ende – Berlin 1990, die Zeit der Wende, in der die Zukunft der DDR noch offen scheint. Privatermittler Doberschütz soll seinen Bekannten Lutz Vieweg beschatten und gerät tief in ein politisches Kräftemessen. Ist Vieweg wirklich so harmlos wie Doberschütz meint? Und was sind die Motive des unbekannten Auftraggebers? Es si…
 
Militärverschwörung zum DDR-Ende – Berlin 1990, die Zeit der Wende, in der die Zukunft der DDR noch offen scheint. Privatermittler Doberschütz soll seinen Bekannten Lutz Vieweg beschatten und gerät tief in ein politisches Kräftemessen. Ist Vieweg wirklich so harmlos wie Doberschütz meint? Und was sind die Motive des unbekannten Auftraggebers? Es si…
 
Alle Jahre wieder. Heiligabend - ein Tag im Jahr, der wie kein anderer geradezu routinemäßig zwischen Panik, Hoffnung und fröhlicher Erwartung abläuft. In einer Langzeitbeobachtung über 20 Jahre und in Dekadesprüngen erzählt die Autorin diesen besonderen Tag von drei Paaren, die zwar als Nachbarn in derselben Straße wohnen, sonst aber nicht viel ge…
 
Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Georges Simenon. Jonas Milk, 40, ein sanfter und sensibler jüdischer Flüchtling aus Russland, Antiquar in einer französischen Kleinstadt, liebt Bücher, Briefmarken und seine junge, untreue Frau Gina, die eines Tages mit seinen teuersten Briefmarken spurlos verschwindet. Ist sie vielleicht nur zu einer Freun…
 
Die Alterspyramide steht auf dem Kopf. Die Rentner, Dementen und Pflegebedürftigen werden immer zahlreicher. Das Geld für sie wird hingegen immer knapper. Die Lebenserwartung steigt unkontrolliert seit Jahrzehnten. Höchste Zeit, das Übel an der Wurzel zu packen. Nach einem politischen Kurswechsel bricht eine neue tabulose Zeit an. Jetzt wird heftig…
 
Das Leben im Internat in Bayern geht mies los. Juliette hat Spaß an Mobbing und Mica wird zu Strafarbeiten verdonnert. Aber dann tauchen da plötzlich vier geheimnisvolle Jugendliche auf, die ganz anders sind als alle anderen. Mit: Mercedes Müller, Jonas Ems, Anuthida Ploypetch, Polly Roche, Heinrich Berger, Jördis Triebel, Melissa Zerhau, u. v. a. …
 
Heiligabend! Ein Tag im Jahr, der wie kein anderer geradezu routinemäßig zwischen Panik, Hoffnung und fröhlicher Erwartung abläuft. In einer Langzeitbeobachtung über drei Dekaden erzählt die Autorin diesen besonderen Tag von drei Paaren, die zwar als Nachbarn in derselben Straße wohnen, sonst aber wenig gemein haben. Es entsteht ein leicht absurdes…
 
Die Alterspyramide steht auf dem Kopf. Die Rentner, Dementen und Pflegebedürftigen werden immer zahlreicher. Das Geld für sie wird hingegen immer knapper. Die Lebenserwartung steigt unkontrolliert seit Jahrzehnten. Höchste Zeit, das Übel an der Wurzel zu packen...Nach einem politischen Kurswechsel bricht eine neue tabulose Zeit an. Jetzt wird hefti…
 
Wegen seiner politischen Ansichten kommt Schwejk ins Gefängnis. Der Untersuchungsrichter lässt seinen Geisteszustand untersuchen und schnell ist klar: Dieser Mann ist völlig verrückt und muss ins Irrenhaus.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Nach dem Magyaren-Zwischenfall ist Schwejk zum Offiziersburschen für die persönliche Bedienung, aber ohne Dienst an der Waffe, aufgestiegen. Oberleutnant Lukasch hat nun einen neuen Putzfleck: den verfressenen Baloun.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Schwejk soll für Oberleutnant Lukasch einen pikanten Brief überbringen. Er lässt sich dabei von Woditschka begleiten, der alle Magyaren verabscheut. Und die von Lukasch angebetete Dame ist zufällig mit einem verheiratet.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Gerade noch stand Schwejk im Dienst eines Feldkuraten, eines Militärgeistlichen. Seine Aufgabe: guten Nussbranntwein beschaffen. Leider verspielt der Feldkurat den Schwejk beim Kartenspiel an den Oberleutnant Lukasch.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Schwejk dient bei dem strengen Oberleutnant Lukasch als Putzfleck. Wegen des geklauten Hundes von Oberst Kraus wird Lukasch ins Marschbatallion nach Budweis strafversetzt. Schwejk begleitet ihn an die Front.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
In der Arrestzelle lernt Schwejk den Einjährigfreiwilligen Marek kennen: Da haben sich zwei gefunden! Beide sind sozusagen Verbündete im Geiste und schaffen es, ihre Vorgesetzten zur Weißglut zu bringen.द्वारा Mitteldeutscher Rundfunk
 
Loading …

त्वरित संदर्भ मार्गदर्शिका

Google login Twitter login Classic login